22.05.2016 - Fliegerlager in Rothenburg (Oberlausitz) – nun schon zum dritten Mal

...sind Vereinsmitglieder und Familienangehörige nach Rothenburg gefahren und haben dort wieder zwei Wochen Fliegerlager gemeinsam mit Fliegerfreunden aus dem einheimischen Rothenburger Luftsportverein sowie aus dem Flugsportclub Würzburg erlebt und miteinander den Flugspaß genossen.

Zu Anfang hatten wir sehr gutes Flugwetter, allerdings mit straffem Seitenwind, was gerade die Landungen recht anspruchsvoll gestaltete. Über Pfingsten gab es dann nur noch 90° Seitenwind und Tageshöchsttemperaturen im einstelligen Bereich, sodass wir zwei Tage nicht flogen.

  • 2
  • 3
  • 8
  • 5

Weiterlesen ...

24.04.2016 - Flaschenpost? Luftpost!!!

Nicole und Manuel aus Berlin haben sich getraut und die restliche Menschheit (und damit auch uns) per Luftpost informiert.

Wir gratulieren Euch sehr herzlich zur Hochzeit, wünschen Euch ein tolles gemeinsames Leben und laden Euch ein, bei uns in Strausberg als Gast mit einem unserer Segelflugzeuge zu fliegen!!!

  • 2
  • 0
  • 3
  • 4
 

02.04.2016 - MOZ beim FCS in SRB

Heute war die Märkische Onlinezeitung (MOZ) bei uns (Flieger-Club Strausberg e.V. - FCS) in Strausberg (SRB) zu Besuch:

Artikel: http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1471663

Fotos: http://www.moz.de/galerie/uebersicht/g3/457422/

19.03./20.03.2016 - Tage der Bereitschaft

Die "Tage der Bereitschaft" sind traditionell dem letzten Feinschliff vor dem Beginn der Flugsaison gewidmet: letzte Arbeiten an den Flugzeugen,aufrüsten derselben und die gesamte Technik in einen einsatzbereiten und benutzbaren Zustand versetzen.

Denn nächsten Samstag (26.03.2016) beginnt unsere Flugsaison!!!

 

  • 09
  • 05
  • 07
  • 01

17.01.2016 - Update in Sachen "Erste Hilfe"

Nicht nur das eine oder andere Auto benötigt heutzutage eine Softwareaktualisierung. Auch uns schadet es nicht, in regelmäßigen Abständen nützliches Wissen erneut vermittelt zu bekommen und sich an schon einmal Gehörtes zu erinnern oder auch Neues zu erfahren.
Daher hatten etliche Vereinsmitglieder das Seminarangebot von Dozentin Frau Ulrike Prinz dankend angenommen.

  • 01
  • 08
  • 09
  • 10

Weiterlesen ...

07.11.2015 - Ausbesserung Startstelle 05

Heute haben wir uns der Startstelle "05" angenommen.

In der Fliegersprache bedeutet "05" die Startrichtung, in die man startet. Hängt man eine "0" ran, erhält man "050" und damit die Kompassrrichtung in Grad: hier 50 Grad. D.h. alle Flugzeuge, die von dieser Startstelle starten, starten in Richtung 50 Grad, was in etwa Nord-Ost (= NO) entspricht.

Diese Startstelle war in den letzten Jahren durch unseren Flugbetrieb arg in Mitleidenschaft gezogen worden, so dass für dieses Winterhalbjahr eine 'Renovierung' ansteht.

  • Aktion Startbahn 05 - Foto Lemke -02
  • Aktion Startbahn 05 - Foto Lemke -08
  • Aktion Startbahn 05 - Foto Lemke -01
  • Aktion Startbahn 05 - Foto Lemke -06

30.08.2015 - 19. Kleines Segelflugzeug-Oldtimertreffen 2015

Für Auge und Herz

„Antriebslos, aber hochmotiviert“ – diese Maxime hatte der Veranstalter für das 19. Kleine Segelflugzeug-Oldtimertreffen am letzten Augustwochenende in Rothenburg an der Neiße ausgegeben. Vielleicht war es gar diese originelle Losung, die viele - mehr als je zuvor - dazu bewog, in die Oberlausitz zu kommen? Angereist waren 46 Piloten aus 22 Vereinen mit 28 Segelflugzeugen - eine fast rekordverdächtige Teilnehmerzahl.

Bildunterschriften (PDF)     Concours d'Elegance (Teilnehmer und Ergebnisse / PDF)

 

  • 06
  • 13
  • 14
  • 15

Weiterlesen ...

06.09.2015 - Zwei 2. Plätze beim LJVF in "Hütte"

Zwei junge Piloten unseres Vereins haben beim LJVF des Landes Brandenburg (= LandesJugendVergleichsFliegen) in "Hütte" (= Eisenhüttenstadt) punktgleich den zweiten Platz errungen!

Bei den heutigen widrigsten Windbedingungen war dies eine großartige fliegerische Leistung von Marcel Koch und Niklas Winter. Herzlichen Glückwunsch!

Damit konnten sich beide für das Bundesjugendvergleichsfliegen auf dem 750 km entfernten Flugplatz Klippeneck in zwei Wochen qualifizieren.

(Unten nach den Fotos der Link zum vollständigen Bericht!)

  • 1

Als Glücksbringer immer dabei: unser Maskottchen, der „Vogel Strauß“, auf der Nase
des Astir CS Jeans des Strausberger Teams. Im Cockpit Florian Pönig.(Foto: Kubitz)

  • 2

Am Start des von den Eisenhüttenstädtern gut organisierten Wettbewerbes (Foto: Jörg Hanisch)

  • 3

Macht immer wieder Freude, ihn zu sehen: der Pirat. (Foto: Jörg Hanisch)

 
  • 4

Obwohl die aktuelle Ausschreibung entgegen vergangener Wettbewerbe eigenartigerweise
keinen Doppelsitzer zuließ, war in Eisenhüttenstadt dennoch ein Puchacz dabei. Ihn flogen
die polnischen Gäste, die so einen Wettbewerb wie das Jugendvergleichsfliegen in ihrer Heimat
gar nicht kennen. (Foto: Jörg Hanisch)

  • 5

Das Strausberger Team – von links: Niklas Winter und Marcel Koch (beide Platz 2),
Max Lemke (Betreuer), Viktor Schmitt (17.), Florian Pönig (14.) und Ron Kwiatkowski (6.)
(Foto: Frank-Dieter Lemke)

  • 6

Alle Teilnehmer (Foto: Frank-Dieter Lemke)

  • 2

Alle Teilnehmer (Foto: Frank-Dieter Lemke)

 

Hier der vollständige Bericht:

Weiterlesen ...

Joomla templates by a4joomla